Online-Seminar: Sommerlicher Wärmeschutz - Nachweise führen

Winfried Schöffel - Geschäftsführer

Winfried Schöffel - Geschäftsführer

"Der Sommerliche Wärmeschutz gewinnt mit dem Klimawandel immer mehr an Bedeutung. Große Glasfenster lassen eben nicht nur Licht ins Gebäude, sondern auch Wärme. 

Wann muss ein Nachweis geführt werden, welche Randbedingungen sind zu wählen? Wie sind die Ergebnisse zu bewerten? Diese und weitere Fragen werden in dem Seminar geklärt.

In ca. 1 Stunde erfahren Sie die wesentlichen Aspekte rund um den sommerlichen Wärmeschutz sowie die Anwendung der Software EVEBI - Sommerlicher Wärmeschutz Pro und EVEBI - Sommerlicher Wärmeschutz Simulation."

Konditionen

Dauer ca. 1 Stunde
Ort Online
Teilnehmer 2 bis 25
Anmeldeschluss 1 Tag vor Seminarbeginn
Referent Dipl.-Ing. Architekt Andreas Raack, M.Eng. Karen Stichel

Wir beraten Sie gern

Rufen Sie uns an unter
0 36 43 / 49 52 7 10

oder senden Sie uns eine Email an
vertrieb@envisys.de

Kontaktformular öffnen »

Termine

Datum Uhrzeit Preis
24.10.2019 16:00 Uhr
genügend Plätze vorhanden
0.00 EUR buchen

Anmeldung verpasst? Seminar ausgebucht?

Sie interessieren sich für ein Seminar und haben den Anmeldeschluss verpasst? Oder das Seminar ist bereits ausgebucht? Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf, wir prüfen gern, ob Sie an dem gewünschten Seminar noch teilnehmen können. Gern nehmen wir Sie auch auf die Warteliste für das nächste Seminar.

Inhaltliche Themen:

  • Sommerlicher Wärmeschutz gem. DIN 4108-2 und DIN EN ISO 13791 - Grundlagen, Randbedingungen
  • Arbeiten mit dem Modul EVEBI - Sommerlicher Wärmeschutz Pro
    • Eingabe der erforderlichen Daten (Raumdaten, Bauteile, Konstruktionen)
    • Eingabe der Fenstereigenschaften/Sonnenschutzeinrichtungen
    • Interpretation der Sonneneintragskennwerte
    • Bearbeitung des kritischen Raums
    • Ausgabe und Inhalte des Berichtes zum sommerlichen Wärmeschutz
    • weitere Informationen zum Modul: EVEBI - Sommerlicher Wärmeschutz Pro »
    • Arbeiten mit dem Modul EVEBI - Sommerlicher Wärmeschutz Simulation
      • Ergänzung der Daten zur Simulation
      • Randbedingungen, erhöhte Taglüftung, passive Kühlung
      • Simulation einzelner Räume/des Gebäudes
      • Interpretation der Übertemperaturstunden sowie deren Überschreitungshäufigkeit
      • Interpretation der grafischen Ausgabe
      • Ausgabe und Inhalte des Berichtes zum sommerlichen Wärmeschutz Simulation
      • weitere Informationen zum Modul: EVEBI - Sommerlicher Wärmeschutz Simulation »