EVEBI - Wärmebrücken Pro

Anspruchsvolle Energieeffizienzhäuser sind mit einem pauschalen Wärmebrückenzuschlag von 0,1 W/m²K kaum umsetzbar bzw. nur mit einem stark erhöhten Dämmstandard möglich. Die Pauschale von 0,05 W/m²K oder bessere Werte bedingen einen Gleichwertigkeitsnachweis oder eine detaillierte Wärmebrückenberechnung. Die KfW unterstützt den Wärmebrückennachweis mit eigenen Verfahren.

Das Modul EVEBI - Wärmebrücken Pro dient zur Durchführung von Gleichwertigkeitsnachweisen nach DIN 4108 Bbl 2 sowie gemäß der KfW-Wärmebrückenbewertung. Die Wärmebrückendetails sind in einer Wärmebrückendatenbank einschließlich der zu erfüllenden Bedingungen hinterlegt. Ein Wärmebrückenassistent unterstützt die Eingabe der Wärmebrücken in Abhängigkeit des gewählten Verfahrens. Die Einhaltung der Wärmebrückenbedingungen wird dabei geprüft. 

  • Erfassen von Wärmebrücken gemäß DIN 4108-2 bzw. gemäß EnEV mit pauschalem Wärmebrückenfaktor
  • Erfassen von Wärmebrücken gemäß DIN 4108 Bbl 2 (Gleichwertigkeitsnachweis), unterstützt durch eine Wärmebrückendatenbank mit den Details der DIN 4108 Bbl 2
  • Wärmebrückenassistent: Automatische Übernahme der relevanten Wärmebrücken nach DIN 4108 Bbl 2 entsprechend der Randbedingungen des Gebäudes
  • Assistierte Überprüfung der Gleichwertigkeit
  • Erfassen von Wärmebrücken gemäß KfW-Wärmebrückenbewertung (Wärmebrückenkurzverfahren, Gleichwertigkeitsnachweis sowie erweiterter Gleichwertigkeitsnachweis), unterstützt durch die Wärmebrückendatenbank mit den Details der KfW sowie den Wärmebrückenassistenten
  • Erweiterter Gleichwertigkeitsnachweis gemäß Formblatt B (KfW) für Gebäude im Bestand
  • Erfassen oder Import detaillierter Wärmebrücken (analog Formblätter A-C der KfW)
  • Umfangreicher Ergebnisbericht für eine lückenlose Dokumentation der Wärmebrücken
EVEBI Energieberatersoftware - Wärmebrückenberechnung

Wärmebrücken Pro - Gleichwertigkeitsnachweis nach DIN V 4108 Bbl. 2

Mehr anzeigen »

Um mit dem Modul arbeiten zu können, muss die Energieberatersoftware EVEBI » bzw. EVEBI Pro »  auf Ihrem PC installiert sein.

Tipp: Besuchen Sie unser Online-Seminar und lernen Sie kostenlos und unverbindlich das Modul kennen! Informationen zum Online-Seminar »

Hinweis: Sie sind kein EVEBI-Anwender? Wir bieten diese Funktionen in der Spezialsoftware Wärmebrücken-Nachweis » an.

Ihr Vorteil - EVEBI wächst mit!

EVEBI-Module können jederzeit problemlos ergänzt werden!

Jetzt kaufen

Produkt Kurzbeschreibung Preis Bestellung
Wärmebrücken Pro

EVEBI-Wärmebrücken Pro »

- zzgl. 30,- € Servicegebühr »

299,00 € in den Warenkorb
Wärmebrücken Pro Testversion

Modul testen »

Hinweis: Sie sind kein EVEBI-Anwender? Wir bieten diese Funktionen in der Spezialsoftware Wärmebrücken-Nachweis » an.

0,00 € in den Warenkorb

Das könnte Sie auch interessieren

 Auch diese Produkte von ENVISYS könnten für Sie passend sein:

Wir beraten Sie gern

Rufen Sie uns an unter
0 36 43 / 49 52 7 10

oder senden Sie uns eine Email an
vertrieb@envisys.de

Kontaktformular öffnen »

Hinweis: Am 15.08.2018 bleibt unser Büro wegen einer internen Weiterbildung geschlossen!

Weitere Informationen

Dateneingabe

Wärmebrücken pauschal

  • Wählen Sie den Wärmebrückenfaktor nach DIN 4108-2 Anhang D3 bzw. gemäß EnEV

Gleichwertigkeitsnachweis gemäß DIN 4108 Bbl  2

  • Erfassen von Wärmebrücken gemäß DIN 4108 Bbl 2 (Gleichwertigkeitsnachweis), unterstützt durch die Wärmebrückendatenbank mit den Details der DIN 4108 Bbl 2
  • Wärmebrückenassistent: Automatische Übernahme der relevanten Wärmebrücken nach DIN 4108 Bbl 2 entsprechend der Randbedingungen des Gebäudes.
  • Die Bedingungen zur Einhaltung der Wärmebrücken werden angezeigt und können mit den realen Wärmebrücken bzw. Planungsunterlagen abgeglichen werden. 
  • Die Einhaltung der Wärmebrückenbedingungen wird geprüft.

Gleichwertigkeitsnachweis gemäß KfW-Wärmebrückenempfehlungen (Formblatt A)

  • Verwenden Sie den Wärmebrückenassistenten oder wählen Sie die entsprechenden Wärmebrücken einzeln aus der Wärmebrückendatenbank (KfW-Wärmebrücken)
  • Geben Sie die Geometrie- und Baustoffeigenschaften jeder Wärmebrücke ein
  • Die Bewertung der Wärmebrücken wird durch die KfW über die Programme "Energieeffizient Bauen und Sanieren" (151, 153, 430) gefördert.

Erweiterter Gleichwertigkeitsnachweis gemäß KfW-Wärmebrückenberechnung (Formblatt B), für Bestandsgebäude

  • Werden zu den Wärmebrücken gem. DIN 4108 Bbl 2 (Formblatt A) weitere Wärmebrücken identifiziert, so können diese zusätzlich detailliert erfasst und berücksichtigt werden. Damit erreichen Sie 0,05 W/(m²K) ≤ Wärmebrückenzuschlag ≤ 0,1 W/(m²K).
  • Erfassen Sie die Wärmebrücken über den Gleichwertigkeitsnachweis  gem. 4108 Bbl 2 (Wärmebrücken aus Wärmebrückendatenbank) sowie eine detaillierte Eingabe der Wärmebrücken (auch über Import aus einem Wärmebrückenprogramm möglich).
  • Die Bewertung der Wärmebrücken wird durch die KfW über die Programme "Energieeffizient Sanieren" (151, 430) gefördert.

Detaillierter Wärmebrückennachweis gemäß KfW-Wärmebrückenberechnung (Formblatt C)

  • Erfassen Sie die Wärmebrücken in einer externen Software, siehe ThermCAD - Wärmebrücken und Feuchteanalyse »
  • Importieren Sie die Wärmebrücken nach EVEBI, neben Länge und Psi-Wert der Wärmebrücken werden auch die Detailskizzen übernommen
  • Die Bewertung der Wärmebrücken wird durch die KfW über die Programme "Energieeffizient Bauen und Sanieren" (151, 153, 430) gefördert.

KfW-Wärmebrückenkurzverfahren (Formblatt D)

  • Erfassen Sie die Wärmebrücken gem. den KfW-Wärmebrückenempfehlungen (siehe oben Gleichwertigkeitsnachweis, Formblatt A)
  • Weisen Sie ggf. weitere Wärmebrücken über einen Referenzwert max. 65% des vergleichbaren Referenzwertes gem. DIN 4108 Bbl 2 nach
  • Prüfen Sie die Einhaltung der konstruktiven und technischen Eigenschaften des Gebäudes (Formblatt D)
  • Die Bewertung der Wärmebrücken wird durch die KfW über die Programme "Energieeffizient Bauen und Sanieren" (151, 153, 430) gefördert.

Detaillierte Wärmebrücken (gilt auch für KfW, Formblatt C)

  • Erfassen Sie die Wärmebrücken in einem externen Programm, siehe dazu ThermCAD-Wärmebrücken und Feuchteanalyse »
  • Importieren Sie die Wärmebrücken nach EVEBI, neben Länge und Psi-Wert der Wärmebrücken werden auch die Detailskizzen übernommen
  • Alternativ können Sie die detaillierten Wärmebrücken (Länge und Psi-Wert) direkt eingeben
  • Die Bewertung der Wärmebrücken wird durch die KfW über die Programme "Energieeffizient Bauen und Sanieren" (151, 153, 430) gefördert.

Ergebnis

  • Wärmebrückenfaktor bezogen auf die gesamte Umfassungsfläche
  • Standardisierter und erweiterter Gleichwertigkeitsnachweis passend für die Formblätter A, B, C und D der KfW
  • Die Wärmebrücken werden in verschiedenen Berichten ausgegeben (Vor-.Ort-Beratungsbericht, Berechnungsdokumentation, KfW-Förderbericht, Steckbrief etc.)
  • Ergebnisbericht der Wärmebrücken mit detaillierten Angaben im PDF-Format.
  • Musterbericht
EVEBI Energieberatersoftware - Wärmebrückenberechnung - Gleichwertigkeitsnachweis nach DIN 4108 Bbl 2

EVEBI - Wärmebrücken Pro: Dialog - Gleichwertigkeitsnachweis nach DIN 4108 Bbl 2

EVEBI Energieberatersoftware - Wärmebrückenberechnung - Gleichwertigkeitsnachweis nach DIN 4108 Bbl 2 - Assistent

EVEBI - Wärmebrücken Pro: Assistent zur Generierung der Wärmebrücken

EVEBI Energieberatersoftware - Wärmebrückenberechnung - Gleichwertigkeitsnachweis nach DIN 4108 Bbl 2

EVEBI - Wärmebrücken Pro: Dialog - Detail Wärmebrücke gem. Gleichwertigkeistnachweis DIN 4108 Bbl 2

EVEBI Energieberatersoftware - Wärmebrückenberechnung - Gleichwertigkeitsnachweis und KfW-Kurzverfahren

EVEBI - Wärmebrücken Pro: Dialog KfW-Kurzverfahren

EVEBI Energieberatersoftware - Wärmebrückenberechnung - Gleichwertigkeitsnachweis und KfW-Kurzverfahren

EVEBI - Wärmebrücken Pro: Dialog - Detail Wärmebrücke gem. KfW-Wärmebrückenkurzverfahren

Mehr anzeigen »

EVEBI einfach kennenlernen:

Anrufen

Klären Sie Ihre offenen Fragen persönlich und schnell. 

Online-Präsentation

Lassen Sie sich die Software in einer Online-Präsentation vorstellen. Ganz bequem auf dem Bildschirm. 

Testen Sie selbst

Software downloaden und selbst kennenlernen.

Testversion ohne zeitliche Begrenzung!

Einfach anrufen:

0 36 43 / 49 52 7 10

Mo - Do: 9.00 - 12.00 / 14.00 bis 17.00
Fr:             9.00 - 12.00 / 14.00 bis 16.00

Einfach anmelden und Software downloaden:

zur Anmeldung zum Testdownload »