Baubegleitung jetzt mit EVEBI möglich

Bei Inanspruchnahme von Fördermitteln der KfW für Energieeffizientes Bauen und Sanieren ist eine Baubegleitung durch einen Sachverständigen verpflichtend. Das ist auch gut so. Ohne professionelle Unterstützung werden zu viele Fehler begangen und verursachen Bauschäden und damit Energieverluste.

Das Modul EVEBI - Baubegleitung von ENVISYS ermöglicht eine umfassende Dokumentation aller mit der Baubegleitung verbundenen Vorgänge. So können Kontrollen von Planung und Ausführung energiesparender Maßnahmen auf der Baustelle ausführlich nachvollzogen werden.

Die Dokumentation kann mit Hilfe eines Assistenten auf Grundlage vorhandener Maßnahmen bei Sanierungsvorhaben bzw. auf Grundlage des Ist-Zustandes bei Neubauvorhaben generiert oder durch den Anwender selbst angelegt werden. Eine Mischung von Strukturvorgabe und freier Eingabe ist jederzeit möglich.

Das Einbinden von Dokumenten und Bildern ist selbstverständlich. Eine Übersicht über den Status der Prüfpunkte zeigt den Kontrollfortschritt auf einen Blick.

Die Dokumentation wird ausführlich in einem Ergebnisbericht ausgegeben. Zusätzlich kann eine Arbeitsliste ausgegeben werden, um z. B. Notizen auf der Baustelle vornehmen zu können.

ENVISYS bietet die professionelle Energieberatersoftware EVEBI zur energetischen Bewertung von Wohn- und Nichtwohngebäuden an. EVEBI ist modular aufgebaut, neue Module lassen sich einfach integrieren.

Zur energetischen Baubegleitung bietet ENVISYS außerdem ein Fachseminar an.

Dieser Artikel wurde veröffentlicht in TGA Fachplaner Ausgabe 07/2019, Seite 64, in EnEV Baupraxis Ausgabe 07-08/2019, seite 34, und unter: www.haustec.de

zurück