EVEBI - Sommerlicher Wärmeschutz Simulation

Für zu errichtende Wohn- und Nichtwohngebäude ist ein Sommerlicher Wärmeschutz gem. DIN 4108-2: 2013-02 zu führen. Die Norm bietet dazu die Verfahren

an. Während bei der Ermittlung des Sonneneintragskennwertes vor allem die Sonnenstrahlung durch die Fenster ermittelt werden, erfolgt die Berechnung der Übertemperaturgradstunden mittels einer thermischen Simulation. Hierbei werden u.a. zu jeder Stunde im Jahr die erwarteten Raumtemperaturen ermittelt.

Die Anforderungen an den sommerlichen Wärmeschutz gem. DIN 4108-2: 2013-02 sind sehr streng und der Nachweis mittels Sonneneintragskennwertes oft nicht ohne teure technische Konstruktionen möglich. Daher bietet die Simulation mit ihren wesentlich genaueren Ergebnissen und einer detaillierte Bewertung der thermischen Verhältnisse im Gebäude eine gute Alternative. Beraten Sie  Ihre Kunden fachgerecht und effizient!

Das Modul EVEBI - Sommerlicher Wärmeschutz Simulation ermöglicht eine umfassende dynamische thermische Simulation der Räume bzw. des gesamten Gebäudes.

Ergebnis sind u.a. die Übertemperaturgradstunden des Raumes im Jahr. Eine Übertemperaturgradstunde entsteht, wenn die Grenztemperatur für eine Stunde um ein K überschritten wird. Weiterhin wird die  Überschreitungshäufigkeit der Grenztemperatur im Raum ermittelt.

Die Berechnung erfolgt gemäß DIN 4108-2:2013-02, 8.4 in Anlehnung an die DIN EN ISO 13791.

Zur Berechnung herangezogen werden die Räume mit ihren raumumschließenden Bauteilen, die Nutzungsverhältnisse (Lüftung sowie innere Wärmegewinne wie Personen, Beleuchtung, Arbeitsgeräte etc.) sowie das Außenklima (Temperaturen, Strahlung).

Die Simulation erfolgt raumweise. In einem Diagramm werden die Ergebnisse grafisch dargestellt. 

Die wenigen Mehreingaben erfolgen über das Modul EVEBI - Raumbuch Pro »

In einem Ergebnisbericht werden die Räume mit allen für den sommerlichen Wärmeschutz relevanten Daten ausgegeben.

  • Sommerlicher Wärmeschutz nach DIN 4108-2:2013-2 in Anlehnung an die DIN EN ISO 13791 auf Basis der EVEBI-Projektdaten.
  • Geometrische Raumdaten aus ECAD nutzbar (Informationen zu E-CAD2 »).
  • Alternativ ist die manuelle Eingabe der Raumdaten möglich
  • Dynamische thermische Simulation und Berechnung der Übertemperaturgradstunden (Anzahl der Stunden und Kelvin über der Grenztemperatur des Raumes) sowie deren Überschreitungshäufigkeit (Stunden mit überhöhten Temperaturen)
  • Automatische Berechnung aller Räume ohne weitere Eingaben!
  • Grafische Darstellung der Ergebnisse
  • Ergebnisbericht mit Gebäude- und Raumdaten, Randbedingungen und Simulationsergebnissen
EVEBI - Sommerlicher Wärmeschutz Simulation

EVEBI - Sommerlicher Wärmeschutz Simulation

Mehr anzeigen »

Um mit dem Modul arbeiten zu können, muss die Energieberatersoftware EVEBI » bzw. EVEBI Pro »  auf Ihrem PC installiert sein.

Ihr Vorteil - EVEBI wächst mit!

EVEBI-Module können jederzeit problemlos ergänzt werden!

Jetzt kaufen

Das könnte Sie auch interessieren

 Auch diese Produkte von ENVISYS könnten für Sie passend sein:

Wir beraten Sie gern

Rufen Sie uns an unter
0 36 43 / 49 52 7 10

oder senden Sie uns eine Email an
vertrieb@envisys.de

Kontaktformular öffnen »

Weitere Informationen

Dateneingabe

Dateneingabe 

  • Erfassen der Projektdaten in EVEBI (Standort - Klimaregion)
  • Erfassen der Zonen zur Festlegung der Nutzungsparameter (Nutzungszeiten, Raumkonditionen, Wärmequellen, Luftwechsel)
  • Erfassen der Raumdaten (manuelle Eingabe oder Import aus E-CAD) einschließlich der raumumschließenden Baueile
  • Erfassen der Konstruktionen der Bauteile mit vollständiger Definition der Schichten
  • Erfassen der Fensterbauteile, insbesondere g-Wert, 2- oder 3-fach-Verglasung, Rahmenanteil
  • Erfassen des Heizungssystems und ggf. des Kühlsystems
  • Erfassen der Lüftungsdaten, insbesondere Nachtlüftung

Ergebnis

  • Simulation jedes Raumes mit Ausgabe
    • der Übertemperaturgradstunden (Anforderung und ermittelt),
    • der Überschreitungshäufigkeit (Anzahl der Stunden und Kelvin über der maximal zulässigen Grenztemperatur)
    • der wärmsten Tage im Jahr sowie der maximal erreichten Temperaturen
  • grafische Darstellung mit Verteilung der Raumtemperaturen über das Jahr im Raum
  • Umfangreiche Ergebnisdokumentation als MS-Word-Bericht
  • Musterbericht

EVEBI einfach kennenlernen:

Anrufen

Klären Sie Ihre offenen Fragen persönlich und schnell. 

Online-Präsentation

Lassen Sie sich die Software in einer Online-Präsentation vorstellen. Ganz bequem auf dem Bildschirm. 

Testen Sie selbst

Software downloaden und selbst kennenlernen.

Testversion ohne zeitliche Begrenzung!

Einfach anrufen:

0 36 43 / 49 52 7 10

Mo - Do: 9.00 - 12.00 / 14.00 bis 17.00
Fr:             9.00 - 12.00 / 14.00 bis 16.00

Einfach anmelden und Software downloaden:

zur Anmeldung zum Testdownload »