EVEBI Version 10.3

Zeitraum: April 2020 bis heute

  • DIN 1946-6:2019-12 Lüftungskonzept integriert
  • iSFP 2.0 integriert

Herausgegeben: 20. Mai 2020

Änderungen

Flächenmananger

  • Das Arbeiten in der Tabelle zum Flächenmanager wurde angepasst. Es ist ein Klicken in einzelne Tabellenzellen möglich. Mit Doppelklick in eine Zelle wird ein weiterer Dialog zum Bearbeiten der Fläche aufgerufen. Die Spalte "Bearbeiten" konnte damit entfallen.
  • Weitere Informationen zum Arbeiten mit Tabellen »

Maßnahmen

  • Die Maßnahmen der Varianten werden übersichtlich nach den Kategorien Gebäudehülle, Anlagentechnik und sonstige dargestellt. Ein einfacher Klick genügt, um eine Maßnahme für die Variante hinzuzufügen oder zu entfernen.
  • Innerhalb der Kategorien können die Maßnahmen durch Klicken auf den gewünschten Spaltenkopf sortiert werden.
  • Die Kosten von detaillierten Wärmebrücken wurden angepasst.
  • Im Dialog zur Solaranlage mit Heizungsunterstützung wurden die Einheiten angepasst.

 Berichte

  • Beratungsbericht: Abschnitt Energetisches Sanierungskonzept: Die Flächen der zu dämmenden Bauteile werden wieder korrekt ausgegeben.
  • Beratungsbericht: Vergleich der Maßnahmen grafisch: Die doppelt ausgegebene Grafik zu den Transmissionen durch die Gebäudehülle wird nur noch einmal ausgegeben.
  • Beratungsbericht/Berechnungsdokumentation: Die Tabellen mit Bildern (z.B. Ansichten des Objektes) wurden um eine Kopfzeile erweitert. Damit erscheinen die Bilder der ersten Zeile nicht mehr auf der Folgeseite.

GeDaTrans

  • Der Export der Daten zur Schnittstelle der dena ist wieder möglich.

Import aus ECAD

  • Die Berechnung der Raumhöhe bei Räumen mit Treppen wurde angepasst.

Modul EVEBI - Sommerlicher Wärmeschutz Pro

  • Das Markieren eines Raumes für die Berichtsausabe erfolgt wieder mit einem einfachen Klick in das Optionskästchen.

Modul EVEBI - Mein Sanierungsfahrplan

  • Die Energiekosten in den Maßnahmenpaketen werden korrekt übergeben.
  • Der Endenergieverbrauch in der Zunkunft wird mit individuellen Randbedingungen ermittelt.

Herausgegeben: 5. Mai 2020

Änderungen

Beispielprojekte

  • Das Beispielprojekt Musterhaus.evex im EVEBI-Ordner Beispiele wurden an die neuen Eigenschaften von EVEBI angepasst.

Maßnahmen

  • Die Maßnahmen der Varianten werden übersichtlich nach den Kategorien Gebäudehülle, Anlagentechnik und sonstige dargestellt. Ein einfacher Klick genügt, um eine Maßnahme für die Variante hinzuzufügen oder zu entfernen.
  • Innerhalb der Kategorien können die Maßnahmen durch Klicken auf den gewünschten Spaltenkopf sortiert werden.

 Berichte

  • Die Berichte KfW-Förderung Bauen und KfW-Förderung Sanieren wurden  umbenannt in Förderbericht und in der Katagorie Fachberichte einsortiert.
  • Der Bericht Steckbrief der Kategorie Beratungsberichte wird nur für Wohngebäude angeboten.
  • Im Bauteilnachweis werden für die Fachunternehmererklärung (letzte Seite im Bericht) das Logo, die Unterschrift und Datum als Leerfelder angeboten. Hier sind die Einträge durch den Fachunternehmer möglich.
  • Bauteilnachweis für ein Einzelbauteil: Es werden automatisch alle für den Bericht verfügbaren Abschnitte an den Bericht übergeben.

Mischen von Projekten

  • Das Hinzufügen von Elementen eines Projektes in das aktuelle Projekt wurde hinsichtlich der Kältebereiche komplettiert.

Modul EVEBI - Baubegleitung

  • Das Symbol für die Baubegleitung ist wieder in der Symbolleiste und im Menü Werkzeuge sichtbar.

Modul EVEBI - Heizlastberechnung Pro

  • Die Raumheizlast wird in der Übersichtstabelle wieder angezeigt.

Modul EVEBI - Mein Sanierungsfahrplan

  • Die Übergabe der Daten aus EVEBI an das Tool iSFP 2.0 funktioniert wieder.
Übersicht der Maßnahmen einer Variante

Übersicht der Maßnahmen einer Variante

Auswahl Förderbericht

Auswahl Förderbericht

Herausgegeben: 23. April 2020

Ergebnisrelevante Änderungen

  • EEWärmeG: Korrektur der Berücksichtigung von Frischwasserstationen.
  • Hydraulischer Abgleich: Heizleistung für Flächenheizungen wurde korrigiert.

      Benutzeroberfläche

      Eine übersichtliche und klare Benutzerführung ermöglicht dem Anwender ein effizientes und zielgerichtetes Arbeiten. Deshalb entwickeln wir stetig die Benutzeroberfläche weiter. Hier fließen neben eigenen Ideen auch Kundenwünsche mit ein.

      Module erkennen

      • Sowohl im Projekt-Explorer als auch in der Maske ist erkennbar, welche Module in der Lizenz verfügbar sind.

       

       

      Sommerlicher Wärmeschutz - Basis

      Sommerlicher Wärmeschutz - Basis

      Modul Förderrechner Pro

      Modul Förderrechner Pro

      Register Ergebnisse

      • Auf dem Register Ergebnisse können alle Berechnungsergebnisse grafisch bzw. in Berichten ausgegeben werden. Die Einträge im Projekt-Explorer wurden dabei an die Menüs Ergebnisse, Grafiken und Berichte angepasst.
      • Bei der Berichtsausgabe nach MS Word wird zusätzlich eine Abschnittsauswahl angezeigt, wenn für den Bericht mehrere Abschnitte gewählt werden können.
      • Die Ausgabe von Berichten erfolgt erst nach Klicken der Schaltfläche

      Ausgabe von Berichten

      • Register Ergebnisse/Menü Berichte: Nach Auswahl des gewünschten Berichtes im Projekt-Explorer können je nach Bericht Abschnitte gewäht werden. Das Erstellen des Berichtes erfolgt über die Schaltfläche Bericht ausgeben .
      • Maske: Bei Aufruf eines Berichtes aus einer Maske durch Klicken auf das Symbol erfolgt die Berichtsausgabe direkt. Es werden alle über das Register Ergebnisse/Menü Berichte vorab gewählten Abschnitte ausgegeben.

       

       

      Register Ergebnisse

      Register Ergebnisse

      Register Ergebnisse - Abschnitte wählen

      Register Ergebnisse - Abschnitte wählen

      Bericht aus einer Maske erstellen

      Bericht aus einer Maske erstellen

      Konstruktionen

      • Konstruktionsbezeichnung: Eine vom Anwender eingebene Bezeichnung einer neuen Konstruktion wird nicht mehr überschrieben, auch wenn der Anwender die Konstruktion aus der Datenbank übernimmt.
      • Dach-/Kellerkonstruktionen: Die Konstruktionen in der Datenbank sind für Keller und Dach verfügbar. Beim Importieren einer Konstruktion aus der Datenbank werden neben den Dachkonstruktionen auch die Kellerkonstruktionen angezeigt.
      • Grafik Temperaturverlauf: In der Legende werden die Temperaturen in Höhe der Grenzen zwischen den Schichten ausgegeben.

      Beleuchtung

      Maßnahmen/Maßnahmenpakete

      • Komforteigenschaften: Es ist möglich, zu den Maßnahmenpaketen Komforteigenschaften zu definieren. Für die Themen Thermik, Hitzeschutz, Schallschutz, Wohngesundheit etc. sind bereits Vorgabetexte hinterlegt. Es können eigene Texte integriert werden bzw. direkt in das Eingabefeld eingetragen werde.
        • Die Komforteigenschaften werden in den Beratungsberichten mit ausgegeben.
      Maßnahmenpaket: Komforteigenschaften

      Maßnahmenpaket: Komforteigenschaften

      • Amortisationszeit: Amortisiert sich ein Maßnahmenpaket nicht, so werden --- ausgegeben. Für Maßnahmenpakete mit einer Nutzungszeit kleiner als Amortisationszeit gilt, dass die Amortisation nicht stattfindet.

      Berichte

      • Titelseite:
        • Die Angaben zum Planer wurde um die Emailadresse des Planers erweitert.
        • Die Höhe des Projektbildes sowie des Logos/Planerunterschrift wurde verringert, um die Darstellung der Titelseite auf einer Seite zu gewährleisten.
      • Beratungsbericht: Im Abschnitt der PV-Anlage werden die Standardschriftgrößen verwendet.
      • Bauteilnachweis: Der Bauteilnachweis für ein einzelnes Bauteil kann auch erstellt werden, wenn das Projekt noch nicht vollständig ist. Hierzu genügen die Angaben zu dem Bauteil und seiner Konstruktion.
      • Hydraulischer Abgleich: Für den Bericht zum hydraulischen Abgleich kann gewählt werden, ob als Anhang das VdZ-Formular für die KfW-/BAFA-Förderung für Einzelmaßnahmen oder ein KfW-Effizienzhaus ausgegeben werden soll.
      • Berechnungsdokumentation für NWG: Zur Darstellung der Ergebnisse zur Kältebereitstellung wird jetzt die richtige Grafik ausgegeben.

      Baustoffdatenbank

      • Wärmekapaziäten: Fehlende Wärmekapazitäten wurden ergänzt.
      • Sortieren: Eigene Baustoffe werden in die Sortierung korrekt aufgenommen.
      • Spalten: Die Bezeichnungen der Baustoffe werden linksbündig ausgerichtet. Die vom Anwender eingestellte Spaltenbreite bleibt auch nach einem erneuten Öffnen der Datenbank erhalten.

      Modul Lüftungskonzept

      • Das Modul Lüftungskonzept wurde um die Neuerungen der DIN 1946-6:2019-12 ergänzt.
        • Kombination mehrerer Lüftungssysteme (z.B. Zu-/Abluftsystem kombiniert mit einer Entlüftung eines fensterlosen Bades.
        • Erweiterung der Darstellung der Anforderungswerte.
        • Raumbuch: Im Raumbuch kann die Belegungsdichte für Schlafräume erhöht werden.
      • weitere Informationen zum Modul »
      EVEBI - Lüftungskonzept: Übersicht

      EVEBI - Lüftungskonzept: Übersicht

      EVEBI - Lüftungskonzept: Anforderung

      EVEBI - Lüftungskonzept: Anforderung

      EVEBI - Raumbuch: Belegungsdichte

      EVEBI - Raumbuch: Belegungsdichte

      Modul Baubegleitung

      • Das Modul Baubegleitung wurde um den Prüfpunkt Kostenkontrolle erweitert. Damit ist es möglich, die Kontrolle der Rechnungen und Kosten zu dokumentieren.
      • weitere Informationen zum Modul »
      Baubegleitung: Kostenkontrolle

      Baubegleitung: Kostenkontrolle

      Modul Förderrechner Pro

      • KfW-Baubegleitung (431): Die Investitionskosten werden auf Automatik gesetzt. Damit werden diese automatisch aus der zugehörigen Baubegleitungsmaßnahme übernommen.
      • weitere Informationen zum Modul »

      Modul Wärmebrücken Pro

      Modul Mein Sanierungsfahrplan

      • Die aktuelle Druckapplikation iSFP 2.0 (2020/04) wird vollständig vom Modul Mein Sanierungsfahrplan unterstützt. Dazu wurden die Masken auf dem Register Varianten, Eintrag Mein Sanierungsfahrplan im Projekt-Explorer entsprechend angepasst.
        • Hauptmaske: Inhalt Gewohnheiten und Fazit verschoben nach Nutzung (s.u.).
        • Zustand: Verschiebung des Textfeldes Nutzungsempfehlunen nach Sonstiges. Ergänzung weiterer Text für die individuelle Ausgangssituation für die Sanierung.
        • zusätzlich Texte Zukunft/Heizung: Hier können zuätzlich Texte eingefügt werden bzg. der Vorteile der Sanierung und Heizungsoptimierung.
        • zusätzlich Nutzung: Übernahme der Inhalte von der bisherigen Hauptmaske (Gewohnheiten und Fazit), neu: Ihr Haus in der Zukunft.
        • Maßnahmen: Inhalt teilweise reduziert.
      • weitere Informationen zum Modul »

      Modul Sommerlicher Wärmeschutz Pro

      • Korrektur S6-Faktor zur passiven Kühlung: Die Berücksichtigung des Faktors zur passiven Kühlung erfolgt nicht mehr über die erhöhte Nachtlüftung wie bisher, sondern nur noch über geothermische Kühlung und Kältemaschinen.
      • weitere Informationen zum Modul »

      Modul Sommerlicher Wärmeschutz Simulation

      EVEBI - Lüftung: erhöhte Taglüftung

      EVEBI - Lüftung: erhöhte Taglüftung

      Modul Hydraulischer Abgleich

      EVEBI - Hydraulischer Abgleich: Übersicht

      EVEBI - Hydraulischer Abgleich: Übersicht