EVEBI Version 12.0

Zeitraum: Mai 2022 bis heute

Herausgegeben: 9. September 2022

Änderungen/Neuerungen

Allgemein

  • Lizenzierung: Sperrung ausgecheckter Floating Flex Lizenzen auf einen Tag reduziert

Eingabedaten

  • E-CAD Import: unterschiedliche Interpretation von Deckenbauteilen beim Import von E-CAD 3 und 4 Projekten abgestellt
  • Raumbuch: Sprung zu einem Bauteil beim Ändern der Raumnutzung abgestellt
  • Heizung: Heizöl in die Liste der zulässigen Energieträger für Dunkelstrahler aufgenommen
  • Maßnahmenkatalog: Beschreibungstext der Maßnahme Kellerdeckendämmmung hinsichtlich Eigenleistung im Kontext Förderfähigkeit präzisiert

Protokoll-Anzeige

  • Energieausweise: Hinweis wenn der erfasste Verbrauchszeitraum nicht 3 Jahre umfasst
  • iSFP: weitere Meldung anklickbar gemacht
  • iSFP: Prüfung auf unbeschriftete Prinzipskizzen hinzugefügt

Ergebnisse

    • Hilfsenergie einer heizungsunterstützenden Solarthermieanlage wird nun auf beide Prozessbereiche aufgeteilt
    • detaillierte Berechnungsdokumentation der PV-Ergebnisse nach DIN 18599-9 aufgeräumt/ umgestaltet

    Berichte

    • Beratungsbericht: Ausgabe Bauteilnachweis für Ist- und Ziel-Zustand korrigiert
    • Berechnungsdokumentation: Auswahlmöglichkeit Feuchteschutz im Abschnitt Bauteilnachweis wieder gegeben
    • Energieausweise: optionale Zusatzseite für mehr als 6 Verbrauchsdatensätze hinzugefügt
    • Energieausweise: optionale Zusatzseite für weitere Modernisierungsempfehlungen hinzugefügt
    • iSFP: Gebäude mit null Wohneinheiten werden nun nicht mehr automatisch als Nicht-Wohngebäude interpretiert, stattdessen wird gewarnt
    • Kennwerte DIN 4108/4701: Korrektur des angezeigten Primärenergiefaktors bei mehreren TWW-Strängen
    • Word-Berichte: Darstellung sehr kleiner Zahlen optimiert

    Modul Förderrechner Pro

    • Worst Performing Building (WPB) Förderung implementiert
    • Prüfung der Fördervorausetzung verwendet nun den auf 3 Nachkomastellen gerundeten U-Wert
    • Sonderfall Warmwasser-Wärmepumpe in den Einzelmaßnahmen berücksichtigt

    Modul Heizlastberechnung

    • Bericht: Ausgabe der Dichtheitskategorie korrigiert
    • Bericht: ALD Volumenströme nur dokumentieren wenn es auch Außenluftdurchlässe gibt

    Modul Nachhaltigkeit Ökobilanz

    • Bericht: Zugriff auf unbekannte "BGF" korrigiert

        Herausgegeben: 11. August 2022

        Änderungen/Neuerungen

        Eingabedaten

        • Teilflächen: Da ein Volumen ohne Bauteilzuordnung nicht erstellt werden kann, wurde auch der Listeneintrag "keine Zuordnung, nur Volumenbildung" entfernt.
        • Dialog zur Maßnahme Konstruktionstausch zum besseren Verständnis angepasst.
        • In der EVEBI-Version 11 nach DIN 4701/4108 berechnete Projekte ohne Zonen werden beim Öffnen in der aktuellen EVEBI-Version 12.0.4 automatisch um eine Zone ergänzt und sämtliche Bauteile dieser Zone zugeordnet.
        • Kellertüren und andere Türen zu unbeheizten Nebenräumen: Egal, welche Fensterart (Außentür, Innentür etc.) gewählt wird, die Mindestanforderung an den U-Wert gemäß BEG wird durch den Übergang beheizt/unbeheizt automatisch richtig erkannt.
        • Die Musterprojekte Musterhaus.evex, Musterhaus-Neubau.evex und NWG-Druckerei.evex wurden an den aktuellen Förderstand angepasst.

        Protokoll-Anzeige

        • iSFP-Fehler: Sprung erfolgt in zugehöriges Texteingabefeld.

        Ergebnisse

        • Kennwerte gem. GEG (18599): Sind mehrere Energieträger Strom vorhanden, so wird der Strombedarf für die Gebäudetechnik (Abschnitt IX. Stromerzeugung) entsprechend summiert.
        • EEG: Die aktuellen Fördersätze wurden integriert.

        Berichte

        • Förderbericht: Förderstufen ab 28.07.2022 und ab 15.08.2022 ergänzt, Übersichtsgrafik entsprechend angepasst, Erläuterungen angepasst.
        • Nachhaltigkeit: Ergänzung verschiedener Umwelteinflüsse wie Versauerungspotenzial, Eutrophierungspotenzial etc.

        EEG - Erneuerbare Energien Gesetz

        • Die seit dem 30. Juli 2022 geltenden neuen Einspeisevergütungen wurden übernommen.

        Modul Förderrechner Pro

        • BEG: Anpassungen mit Gültigkeit ab dem 28.07.2022 und 15.08.2022 übernommen. Damit sind 2 weitere Förderstände vorhanden, welche je nach Antragsdatum berücksichtigt werden.
        • BEG WG und BEG NWG:
          • Antragstellung nur noch über Kredit (KfW)
          • Tilgungszuschüsse angepasst
          • Effizienzhaus/Effizienzgebäude 100 entfernt
          • iSFP-Bonus entfernt
          • förderfähige Kosten angepasst
          • Neubauförderung nur noch mit NH-Klasse möglich
        • BEG EM:
          • Antragstellung nur noch über Zuschuss (BAFA)
          • Zuschüsse angepasst
          • iSFP-Bonus teilweise entfernt (nur noch für Gebäudehülle, Anlagentechnik und Heizungsoptimierung möglich)
          • Wärmepumpenzuschuss in Abhängigkeit der Wärmequelle angepasst
          • Bonus für Heizungstausch angepasst
        • Förderberichte entsprechend angepasst (siehe Berichte)
        • Übernahme der aktuellen KfW-Zinsen erfolgt ohne Bestätigung.
        • Fördermaske Effizienzhaus/Effizienzgebäude angepasst (erzwungener Effizienzhausstandard wird stärker dargestellt, Qp,ref,BEG bezeichnet)

        Modul Nachhaltigkeit Ökobilanz

        • Daten im Bericht ergänzt (siehe Berichte)

        Modul Heizlastberechnung

        • Der Luftverbund zwischen den beheizten Räumen wird geprüft und bei fehlenden Luftdurchlässen durch eine Fehlermeldung das Problem angezeigt.

        Modul Mein Sanierungsfahrplan

        • In der Protokoll-Anzeige werden Probleme bei der Heizungsoptimierung angezeigt und durch Klicken auf die Meldung erfolgt ein Sprung in die entsprechende Eingabemaske.
        • Fehler bei Bereichsprüfung entfernt.

        Modul Sommerlicher Wärmeschutz - Simulation

        • Bei fehlender Rohdichte einer Bauteilschicht kann keine Simulation durchgeführt werden. Dazu erfolgt eine Meldung in der Protokoll-Anzeige.

            Herausgegeben: 12. Juli 2022

            Änderungen/Neuerungen

            Eingabedaten

            • Texteingaben beschleunigt: Die Prüfung der Fehleingaben und damit verbundene Ausgabe von Fehlern und Warnmeldungen in der Protokoll-Anzeige erfolgt im Hintergrund.
            • Raumbuch: Werden 2 Räume zu einem Raum vereinigt, so bleibt die Innenwand einschl. ggf. vorhandener Tür erhalten, Zwischendecken werden jedoch entfernt.
            • Baustoffdatenbank: Wichtige Datensätze wurden wieder ergänzt (Mineralwolle WLG 35, WLG 32, Stahlbeton 2.1 und 2.3, Kalksandstein).
            • Teilflächen: Kleinere Verbesserungen beim Erfassen der Teilflächen.
            • Nichtwohngebäude: Einziger Kühlkreis löschen - Zugriffsverletzung abgefangen.

            Berichte

            • Beratungsbericht: Bauteilnachweis für den Ist-Zustand: Korrektur der Fenstergrafiken.
            • Berechnungsdokumentation: Zusammenfassung - Fördermöglichkeiten: Neben Neubauten werden auch Bestandsgebäude berücksichtigt.

            Energieausweis

            • Serverinstallation bzw. Projekt liegt auf einem Netzlaufwerk: Energieausweise können auch erstellt werden.
            • Bedarfsausweis: Vorgenommene Vereinfachungen gem. § 21 Absatz 2 GEG werden im Energieausweis durch ein Häkchen kenntlich gemacht.
            • Verbrauchsausweis: Der gem. Bekanntmachung zu berücksichtigende Aufschlag für gekühlte Flächen wird im Energieausweis ausgegeben (in den Kennwerten wurde dieser Aufschlag bereits berücksichtigt).

            Modul Förderrechner Pro

            • BEG EM: Für die Förderung von Gebäudenetz/Wärmenetz werden die Anforderungen an den Energieträger (Fernwärme) korrekt wie folgt geprüft:
              • Förderung 30 % Zuschuss wenn:
              • EE-Anteil ab 25 % oder
              • unvermeidbare Abwärme ab 25 % oder
              • Primärenergiefaktor <= 0,6
              • Förderung 35 % Zuschuss wenn:
              • EE-Anteil ab 55 % oder
              • unvermeidbare Abwärme ab 55 % oder
              • Primärenergiefaktor <= 0,25

            Modul Mein Sanierungsfahrplan

            • Bildtitel und Bildbeschreibung: Wo im iSFP nur eine Bildbeschreibung vorgesehen ist (Umsetzungshilfe), werden der Bildtitel  und die Bildbeschreibung vereinigt aus EVEBI übernommen.
            • Maske Nutzung: Sprungbutton für die Erläuterung in die Maske der Verbrauchsdaten ergänzt.
            • EH Klasse mit EE-Bonus wird in den iSFP übertragen.

                Herausgegeben: 30. Juni 2022

                Änderungen/Neuerungen

                Installation

                • Beim Start des Programmes wird automatisch ein vorhandenes Update erkannt.
                • Menü Extras, Service, Programm-Update (via Internet) wurde wieder eingeführt.

                Darstellung

                • Tabellendarstellung: Zeilenhöhe für Maßnahmenvorschläge und Teilflächen im Raumbuch flexibel eingestellt.

                Eingabedaten

                • Teilflächen: Berücksichtigung der zu dämmenden Fläche bei Dächern (Satteldach, Walmdach etc.).
                • Allgemeine Daten: Angezeigte Gebäudenutzfläche entspricht der konditionierten Fläche, also der Fläche, die in die Bilanz eingeht. Flächen, die keiner Zone zugeordnet sind, werden hier nicht berücksichtigt.
                • Wärmepumpe Luft/Wasser: Bei der Übernahme einer WP Luft/Wasser aus der Erzeugerdatenbank werden die Heizleistungen für alle Temperaturklassen übernommen.
                • Zone ohne konditionierte Fläche: Wärmebedarf für Warmwasser korrigiert.
                • Wärmebrückenzuschlag gem. 18599 für Massivdecken und Innendämmung: Das Feld in den allgemeinen Daten, Bauzustand entfällt, stattdessen Ergänzung des Feldes in der Maske Wärmebrücken um Erläuterung und Hint.

                Datenimport

                • Es ist möglich z.B. Bauteile, Konstruktionen, Maßnahmen aus einem Projekt in das aktuell geöffnete Projekt zu importieren. Aufruf über Menü Datei, Datenimport, weitere Importmöglichkeiten.
                • Import aus E-CAD: Böden und Decken werden nicht mehr vertauscht.

                Beispielprojekt

                • Musterhaus: Die Beschriftung der Bilder wurde um die Beschreibung ergänzt. Damit kann ein individueller Sanierungsfahrplan ohne Fehlermeldung erstellt werden.

                Berichte

                • Layout in den Wordberichten: Kapitelüberschriften angepasst.
                • Abschnittsauswahl für Wordberichte: Auswahl der Unterabschnitte besser kenntlich gemacht (alle, keine, teilweise ausgewählt).
                • Vergleich der Varianten: Der Bericht wird wieder vollständig ausgegeben.
                • Beratungsbericht:
                  • Fehler in der Abschnittsauswahl korrigiert, d.h. es werden nur die gewählten Abschnitte in den Bericht übertragen.
                  • Bauteilnachweis für den Ist-Zustand: Korrektur der Bauteilgrafiken.
                • Deckblatt pdf-Berichte: Ist in der Adresse Auftraggeber eine Firma eingetragen, so erscheint diese auf jeden Fall auf dem Deckblatt der Berichte.

                Energieausweis

                • Erste Seite: Überschrift erscheint wieder.
                • Trinkwarmwasser: Bei Kombigeräten wird der Energieträger der zugehörigen Heizung automatisch in den Energieausweis übertragen.
                • Heizwärmekennwert wird ohne Stromkennwert ausgegeben.
                • Fehlender Klimadatensatz für 1.10.2019 bis 30.9.2020 für PLZ 99423 ergänzt.

                Weiteres

                • Solarthermie: TWW-Werte werden in Warmwasser und Heizungswerte werden in Beheizung angezeigt.

                Modul Raumbuch Pro

                • Unbeheizter Keller: Ist der Keller keiner Zone zugeordnet, so wird die Kellerdecke (Zwischendecke EG/KG) als Bauteil angrenzend an unbeheizt erkannt.

                Modul Förderrechner Pro

                • Programme 261, 262: Der Zinssatz für die Kreditvariante 10/10/10 wird korrekt aus dem Internet übernommen.
                • Falsche Warnmeldungen "Das Mindestinvestitionsvolumen von ..." erscheinen nicht mehr.
                • BEG NWG: Wärmedurchgangskoeffizient für Vorhangfassade erscheint nur, wenn ein Bauteil als Vorhangfassade definiert wurde.
                • Sichtfachwerk: Anforderungswert gem. BEG wird korrekt berücksichtigt.

                Modul Mein Sanierungsfahrplan

                • Gesamtinvestition und Sowieso-Kosten wieder Automatik-Felder: Zusätzlich wurde das Feld Synergiefaktor mit dem Standardwert 10% eingeführt. Dieser Faktor bedeutet einen Abschlag auf die Gesamtinvestition und Sowieso-Kosten.
                • PV-Anrechnung nach §23 GEG berücksichtigt die PV-Erträge für den CO2-Emissionsäquivalent.
                • Vorgabetexte für Förderung gekürzt, damit passt dieser Text in das vorgegebene Feld.
                • Zugriffsverletzung beim Klicken auf Button Sanierungsfahrplan korrigiert.

                Modul Hydraulischer Abgleich

                • Manuelles Eintragen der Vorlauftemperatur liefert richtige Ergebnisse.

                Modul Lüftungskonzept

                • Aachen wird als Landkreis erkannt

                    Herausgegeben: 2. Juni 2022

                    Änderungen/Neuerungen

                    Eingabedaten

                    • Wärmeerzeuger: Die angeschlossene Datenbank zur Übernahme eines Erzeugers in die Anlagendaten lässt sich wieder öffnen.
                    • Adressdialog für high dpi angepasst.

                    Baustoffdatenbank

                    • Die Datensätze lassen sich durch Klicken auf den Spaltenkopf spaltenweise sortieren.

                    Abgleich Bedarf/Verbrauch

                    • Die Berechnung der Innentemperatur nach Eingabe eines abweichenden Verbrauchs vom Bedarf ist plausibel. Hier lag ein Problem bei der Verwendung der Systemarbeitszahl (Berechnung nach LEG) vor.

                    Assistent für Maßnahmenvorschläge

                    • Maßnahmen für Wände zum Erdreich werden angeboten.

                    Erstellung Energieausweis Verbrauch

                    • Energieverbrauchsausweis: Es kann wieder der Ausstellgrund Vermietung-Verkauf angegeben werden.

                    Ergebnisse

                    • Vergleichsgrafiken weitere Varianten: Korrektur der Grafik Endenergiebedarf/Einsparung Endenergiebedarf (Bezug auf Ist-Zustand gesetzt).

                    Protokoll-Anzeige

                    • Meldung zu falschen Deckungsraten für Heizung und Trinkwarmwasser kann geklickt werden und damit die entsprechende Maske geöffnet werden.

                    Modul Nachhaltigkeit Ökobilanz

                    • Konfiguration und Ökobilanz für Bestandsgebäude Wohngebäude

                    Modul Förderrechner Pro

                    • Einzelmaßnahme Gebäudehülle: Liegt das Investitionsvolumen unter dem Mindestinvestitionsvolumen für die BEG (2.000 €), so erscheint eine Warnmeldung in der Protokollanzeige.

                    Modul Mein Sanierungsfahrplan

                    • Symbol: Beim Klicken auf das Symbol  in der Symbolleiste wird direkt die Maske zum iSFP geöffnet.
                    • Technische Dokumentation: Kostendarstellung Sowieso-Kosten für Gesamtsanierung in einem Zug: Die Sowieso-Kosten sind vom Anwender einzutragen, da eine automatische Berechnung aus den Sanierungsschritten nicht sinnvoll ist.

                    Modul Hydraulischer Abgleich

                    • Die zugehörige Maske lässt sich auch bei negativer Heizlast öffnen.
                        Interaktive Protokoll-Anzeige

                        Interaktive Protokoll-Anzeige

                        Herausgegeben: 23. Mai 2022

                        Änderungen/Neuerungen

                        Allgemeines

                        • Betriebssystem: Umstellung auf 64 Bit Windows! Damit wird mehr Arbeitsspeicher zur Verfügung gestellt. So prüfen Sie Ihr System: Wechseln Sie in die Systemsteuerung und wählen Sie die App System.
                        • Protokoll-Anzeige: Die Protokoll-Anzeige ist interaktiv.
                          • Beim Klicken einer mit diesem Symbol  markierten Zeile wird die zugehörige Eingabemaske zur Behebung des Fehlers geöffnet.
                          • Beim Klicken dieses Symbols  wird die Protokoll-Anzeige geleert.

                        Musterprojekte

                        • Die Musterprojekte für Wohngebäude wurden aktualisiert. Die Musterprojekte liegen im Programmordner evebi/Beispiele
                          • Musterhaus-Neubau: Wärmebrücken, Förderstatus
                          • Musterhaus: Förderstatus, Erweiterung der Bauteile für die Nachhaltigkeitsberechnung, Anpassung der Baubegleitung

                        Zonen

                        • Es ist möglich, Bauteile ohne Zonenzuordnung zu erfassen. Damit können Bauteile auch außerhalb der thermischen Gebäudehülle erfasst werden. Das ist notwendig für die Ökobilanzierung zur Nachhaltigkeit.
                            Interaktive Protokoll-Anzeige

                            Interaktive Protokoll-Anzeige

                            Ist-Zustand - Eingabedaten

                            Assistent zur Projekterfassung

                            • Das Verzeichnis zum Speichern des Projektes wird nicht mehr über den Assistenten erfragt, sondern beim Speichern des Projektes. Wählen Sie also zum Speichern des Projektes das Menü Datei, Speichern unter.
                            • Das Eingeben der Objektadresse ist möglich.

                            Allgemeine Daten

                            • Vereinfachungen/bes. Einstellungen: zusätzliche Optionen
                              • vereinfachter Ansatz für Transmission über die Bodenplatte
                              • vereinfachter Ansatz für Transmission durch nicht konditionierte Zonen
                              • Hinweis: Diese Einstellungen betreffen die Berechnung des HT und des HT,ref! Sind die Haken nicht gesetzt, so gibt es Unterschiede gegenüber der Version 11.

                            Bilder

                            • Die Beschriftung der Bilder ist erweitert worden und damit aufgeteilt in Bildtitel, Beschreibung, Quelle und Aufnahmedatum. Insbesondere für die Erstellung von iSFP ist diese Aufteilung erforderlich (ehemals Feld Beschreibung ist jetzt Feld Titel und Feld Beschreibung, die Daten werden konvertiert).

                            Zonen

                            • Es ist möglich, Bauteile ohne Zonenzuordnung zu erfassen. Damit können Bauteile auch außerhalb der thermischen Gebäudehülle erfasst werden. Das ist notwendig für die Ökobilanzierung zur Nachhaltigkeit.
                            • Es ist möglich, Zonen zu erfassen, welche nicht konditioniert sind. Damit können Bauteile außerhalb der beheizbaren Gebäudehülle diesen Zonen zugeordnet werden (notwendige Daten für die Berechnung der Ökobilanz zur Nachhaltigkeit).

                            Flächenmanager

                            • Farbkonzept der Übersichtstabelle überarbeitet.
                            • Das Überschreiben der Fläche in der Übersichtstabelle des Flächenmanagers ist nicht mehr möglich. Zur Bearbeitung der Fläche genügt ein Doppelklick in die betreffende Zeile mit anschließender Bearbeitung im Dialog.
                            • Dachflächen können getrennt erfasst werden.
                            • Wand- und Dachflächen können Fensterbauteile zugeordnet werden. Damit kann ein Wintergarten effizient erfasst werden.

                            Konstruktionen

                            • Fensterkonstruktionen: Das verwendete Material des Fensterrahmens kann aus einer Liste gewählt werden (notwendige Daten für die Berechnung der Ökobilanz zur Nachhaltigkeit).

                            Anlagentechnik

                            • Wärmeversorgung/Wärmeabgabe: Gem. DIN V 18599-5 (Gl. 18 und 19) kann eine Vorlauftemperaturadaption berücksichtigt werden. Dazu wird in der Maske zur Wärmeabgabe eine zusätzlich Liste Temperaturadaption angeboten.
                            • Heizungserzeuger - KWK / BHKW (DIN V 18599-9):
                              • Der Deckungsanteil kann durch Klicken des Symbols  in der Maske des Wärmeerzeuger automatisch berechnet werden.
                              • Gesamtwirkungsgrad brennwertbezogen
                            • Brennstoffzelle: Als Standardenergieträger wird Erdgas eingetragen (vorher Strom).
                            • Trinkwarmwasser Kombibereiter: Es wird standardmäßig das Baujahr des zugehörigen Wärmeerzeugers gesetzt.

                            Vorlagentexte

                            • Die Vorlagentexte (Projekt-Explorer Gebäudedaten, Texte) für Zusammenfassung, Sanierung etc. wurden aktualisiert.

                                Berichte / Ausgaben

                                Ausgabe Berichte nach MS Word

                                • Die Abschnittswahl entspricht den Abschnitten im Bericht bis zur Gliederungsebene 3 (Umsetzung bisher für die Beratungsberichte. Die Umsetzung für die Berechnungsdokumentation folgt in der nächsten Version).
                                • Durch das Klicken des Symbols + werden die Unterabschnitte eingeblendet und können einzeln gewählt werden.
                                • Durch Klicken auf das Symbol - werden die Unterabschnitte eingeklappt.
                                • Durch das Setzen des Häkchens in das Kästchen neben dem Symbol + oder - werden alle Unterabschnitte für den Bericht aktiviert.

                                Formatierungen Wordberichte

                                • Titelseiten zwischen Word- und pdf-Berichten in Schriftgröße und Bildgröße angepasst.
                                • Logogröße in den Kopfzeilen der Wordberichte auf 2 cm Höhe begrenzt.
                                • Schriftgröße in Tabellen vereinheitlicht: Schriftgröße 9 in allen Tabellen, wenn der Platz ausreichend ist, ansonsten Schriftgröße 8
                                • verschiedene Rechtschreibfehler korrigiert
                                • Werte mit 0 in --- geändert (teilweise)
                                • Tabellen- und Bildüberschriften gekürzt

                                Beratungsbericht

                                • Gebäudedaten
                                  • Angaben zur Heizung besser strukturiert
                                  • Anzahl Durchlauferhitzer für TWW-Versorgung ergänzt
                                  • Erklärung zum Lüftungskonzept entfällt für Nichtwohngebäude
                                  • Verwendung der Energieträgerbezeichnung anstatt der Energieträgerkategorie. Damit kann deutlich zwischen erneuerbaren und fossilen Energieträgern unterschieden werden.
                                • Energetisches Sanierungskonzept
                                  • Begriff Effizienzhaus-Standard in Effizienzhaus-Stufe geändert
                                  • Hinweise zur Sanierung wird nur noch einmal ausgegeben
                                  • Die Maßnahmenbeschreibung enthält eine Tabelle
                                • Kennwerte des Maßnahmenpaketes
                                  • Heizlast mit Ergebnis der vereinfachten Heizlast hinterlegt
                                  • Verbrauchsbezogen: ergänzt um Einsparpotential
                                  • CO2-Preis in die Kennwerte der Maßnahmenpakete aufgenommen
                                  • Beschreibung der Maßnahmen: Neue Tabelle: Folgende Maßnahmen sollen im Maßnahmenpaket umgesetzt werden mit Angabe, wo die zugehörige Beschreibung zu finden ist
                                • Maßnahmenbeschreibung
                                  • Wärmepumpe: verbesserter Standardwert für Heizleistungen ergänzt
                                  • Wärmeerzeuger: ergänzt um Wirkungsgrad, Solarfläche (bei Solaranlage) und Art der Kollektoren (bei Solaranlage) für eine BAFA-Prüfung
                                  • Dämmmaßnahme: wärmeübertragende Fläche durch zu dämmende Fläche ersetzt
                                • Vergleich der Maßnahmenpakete
                                  • Kennwerte der Maßnahmenpakete: Energieeffizienzkosten durch Energiekosten ersetzt
                                  • Vergleich der technischen Verbesserungen der Gebäudehülle: mittlere U-Werte nach Dach, Wand etc. korrigiert
                                  • Grafiken für Neubauten: Begriff Sanierung durch Neubau ersetzt
                                  • Tabelle Energieträgereinsatz: Wird der Energieträger im Ist-Zustand bzw. in einer Variante nicht verwendet, wird anstatt 0 --- ausgegeben.
                                • Bauteilnachweis kann für den Ist-Zustand und/oder die Zielvariante ausgegeben werden.
                                • Beratungsbericht für Nichtwohngebäude entspricht den Anforderungen des BAFA

                                Förderbericht bzw. Abschnitt Förderungen im Beratungsbericht

                                • Bericht entspricht den Anforderungen des BAFA für Nichtwohngebäude in Kommunen
                                • Daten zur Übergabe an den Fördergeldgeber: Ausgabe der förderrelevanten Daten zur Übergabe an KfW bzw. BAFA für Wohn- und Nichtwohngebäude in eigener Tabelle. Ergänzung um die geplanten förderfähigen Kosten.
                                • Erreichter Energieeffizienz-Standard an aktuelle BEG-Förderungen angepasst

                                Berechnungsdokumentation

                                • Zusammenfassende Darstellung: Abschnitt Förderung ergänzt, wenn BEG WG oder BEG NWG erfüllt ist
                                • Eingabedaten
                                  • Gebäudehülle: Durchschnittliche U-Werte und Transmissionswärmeverluste voneinander abgegrenzt
                                  • Raumdaten ergänzt um Flächensummen nach Boden, Dach, Außenwänden und Fenstern
                                  • Wärmepumpe: COP-Daten ergänzt (ggf. Standardwerte, wenn keine Werte angegeben wurden)
                                • Berechnungsergebnisse im Überblick
                                  • Ergänzung um End- und Primärenergie gegliedert nach Gewerken (Heizen, Kühlen, Lüften ...)
                                • in Tabelle der Anforderungen der mitterlen Wärmedurchgangskoeffizienten (Nichtwohngebäude) fehlende Anforderung durch --- ersetzt

                                Bauteilnachweis

                                • Begriff Detail Keller durch Detail Boden ersetzt

                                Heizlastbericht

                                • Sortierung der Räume erfolgt nach Geschoss

                                Stromsimulation

                                • Grafik Darstellung der Ergebnisse im Bericht ergänzt

                                Sommerlicher Wärmeschutz - Simulation

                                • Orientierung der Innenbauteile entfernt

                                Nachhaltigkeit Ökobilanz

                                • Ergebnisbericht zur Nachhaltigkeit Ökobilanz erstellt. Dieser Bericht enthält Erläuterungen, Konfiguration der Bauprodukte, Ergebnisse der Ökobilanz zu jedem Bauprodukt und als Übersicht sowie eine Tabelle aller relevanten Daten für die Übergabe an eine Zertifizierungsstelle.

                                Ergebnisse/Bauteildetails

                                • Erweiterung um eine zusätzliche Tabelle hinsichtlich der Einhaltung der WschVO 95 gem. DIB 1946-6:2019-12 (Lüftungskonzept)

                                Kennwerte GEG

                                • Daten zur Stromerzeugung (erneuerbare Energien) erweitert

                                Lüftungskonzept

                                • Der Bericht zum Lüftungskonzept wurde erweitert.
                                    Abschnittswahl für die Berichtsausgabe

                                    Abschnittswahl für die Berichtsausgabe

                                    Module

                                    Neu! Modul Nachhaltigkeit Ökobilanz

                                    • Ökobilanzierung gem. Qualitätssiegel Nachhaltiges Gebäude
                                    • Automatische Zuordnung der Baukonstruktionen zu den Datensätzen der ÖKOBAUTDAT
                                    • Automatische Zuordnung der technischen Anlagen zu den Datensätzen der ÖKOBAUTDAT
                                    • Prüfung auf QNG-PLUS und QNG-PREMIUM
                                    • Übersichtliche Ergebnisübersicht
                                    • Umfangreicher Ergebnisbericht auf Knopfdruck
                                    • weitere Informationen zum Modul Nachhaltigkeit Ökobilanz »

                                    Förderrechner Pro

                                    • Rechtsstand ab 21.04.2022: Fördermaske für Neubauten an Rechtsstand angepasst
                                    • Bericht an Förderstand angepasst
                                    • weitere Informationen zum Modul Förderrechner Pro »
                                        Nachhaltigkeit Ökobilanz

                                        Nachhaltigkeit Ökobilanz